Brunson vs Shahbazyan

UFC Fight Night – Brunson vs Shahbazyan

In der zweiten Woche in Folge werden zwei Mittelgewichte die UFC Fight Card anführen, wenn Derek Brunson im Main Event des Abends auf Edmen Shahbazyan trifft.

Die UFC kehrt am Samstag nach den vier Events auf Fight Island in Abu Dhabi in ins Apex in Las Vegas zurück. Die Main Card für die UFC Fight Night am Austragungsort in Las Vegas ist auf 21:00 Uhr ET gesetzt (3:00 Deutsche Zeit).

Shahbazyan, die Nummer 9 der Rangliste, ist ein ungeschlagener, schnell die Ränge aufsteigender Kämpfer, der bei seinem ersten Kampf im Jahr 2020 am Samstag auf seine drei Siege im letzten Jahr bauen möchte. Um weiterhin ungeschlagen zu bleiben, muss er den harten Veteranen Brunson besiegen, der bereits gegen einige der größten Namen der Liga gekämpft hat und momentan die Nummer 8 der Rangliste ist.

Brunson vs Shahbazyan – Prognose & Quoten

Edmen Shahbazyan, der erst 22 Jahre alte Kalifornier ist einer der talentiertesten Kämpfer der UFC. Mit einer Bilanz von 11-0, darunter 9 per vorzeitigem Ende, verdient er sich nun also einen Kampf gegen den ersten richtigen Prüfstein, Derek Brunson. Nach Siegen in der Contender Series und The Ultimate Fighter sowie Brad Tavares in seinem letzten Kampf sehen die Buchmacher Shahbazyan bereits klar im Vorteil.

Sein Gegner Derek Brunson ist dahingegen ein echter Veteran, der bereits 2012 in der UFC debütierte. Auch konnte er sich in der jüngeren Vergangenheit mit Robert Whittaker und gar Anderson Silva messen. Leider konnte er keinen dieser Kämpfe gewinnen – genau so wenig wie gegen Israel Adesanya, den aktuellen Champion des Mittelgewichts.

Brunsons Trumpfkarte ist die Takedownverteidigung. Hier wird sich zeigen, ob Shabahzyan diese überwinden kann, oder ob sich der Kampf gezwungenermaßen im Stehen abspielen wird.

Zum Glück ist “The Golden Boy” in der Lage, auch in diesem Szenario zu gewinnen. Er ist ein ausgesprochen vielseitiger Kämpfer, der seine Stärken sowohl im Wrestling, als auch im Boxen hat. In seinem letzten Kampf gegen Brad Tavaras, den er per Headkick gewann, konnte er zudem sein Kickboxen zur Schau stellen.

Brunson wird also allerhand zu tun haben, wenn er den Kampf ausgeglichen gestalten möchte. Sein großer Vorteil ist, dass der Kampf fünd Runden geht. Mit seiner Erfahrung könnte es ihm gelingen, den Kampf in die Länge zu ziehen und dann gegen Ende aufzudrehen, um den Sieg mitzunehmen.

Realistischer Weise wird es allerdings nicht dazu kommen. Shabahzyan ist unterm Strich der talentiertere, vielseitigere Kämpfer, der sich bisher in jedem Kampf in der UFC in der ersten Runde durchsetzen konnte.

Tipp: Sieg Edmen Shahbazyan vorfristig (Quote 1,60)

Ohmbet Test und Quotenanalyse

200 € Bonus für Neukunden

Spezialisiert auf die UFC mit viel besseren Quoten samt Quoten Boost und noch mehr Wetten. Beste Wahl für MMA-Wetten!

Weitere UFC Vegas 5 Wetten

KampfTippQuote
Derek Brunson vs Edmen ShahbazyanShahbazyan vorfristig1,60
Jennifer Maia vs Joanne CalderwoodSieg Calderwood1,67
Vicente Luque vs Randy BrownSieg Luque1,47
Molly McCann vs Taila SantosSieg McCann1,67
Bobby Green vs Lando VannataSieg Vannata1,62
Kevin Holland vs Trevin GilesSieg Holland1,44
Frankie Saenz vs Jonathan MartinezSieg Martinez1,39
Ed Herrmann vs Gerald MeerschaertSieg Meerschaert1,60
Chris Gutierrez vs Cody DurdenGutierrez vorfristig3,60

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar